Skip to main content

Destinationsentwicklung

Damit ihre Destinationen ins Blickfeld der Mountainbiker gelangt, braucht es touristische Leuchttürme. Sprich: Einzigartige Angebote, warum Mountainbiker unbedingt in die Region kommen sollen. Diese Leuchttürme sind die Zugpferde des Mountainbike-Tourismus. Ride Labs hilft Destinationen, solche Unique Selling Propositions (USP) zu entwickeln.

Mountainbike-Tourismus ist eine anspruchsvolle und vielschichtige Herausforderung. Will eine Destination nachhaltig in diesem Bereich erfolgreich sein, braucht es durchdachte Konzepte, eine klare Positionierung und die Einbindung vieler Anspruchsgruppen. Ride Labs entwickelt solche Strategien für Destinationen und gibt dem Vorgehen im Mountainbike-Tourismus klare und nachhaltige Leitlinien.

Passende Module von Ride Labs

Destinationsanalysen

Wir nehmen ihre Destination genau unter die Lupe. Wir analysieren ihre Mountainbike-Infrastruktur, stellen sie in den Kontext zu anderen Regionen, zeigen Potenzial- und Handlungsfelder auf und führen bei Bedarf sogar Mystery-Checks durch. Eine Destinationsanalyse durch Ride Labs liefert ihnen eine detaillierte und unverblümte Standortanalyse als Basis, um sich im Mountainbikesport nachhaltig weiterentwickeln zu können.

Referenzprojekte:

  1. Destinationsanalysen
Leuchtturm-Entwicklung

Leuchtturm-Objekte sind Angebote mit einer grossen Ausstrahlungskraft, welche Gäste magisch anziehen. Bekannte Beispiele in der Schweiz sind das Matterhorn oder das Jungfraujoch. Im Mountainbike-Tourismus liegen diese Leuchttürme nicht auf der Hand, sondern werden in kreativen Prozessen entwickelt. Ride Labs hat bereits mehrere solcher Mountainbike-Leuchttürme geschaffen und aussergewöhnliche Routen zu eigenen Marken werden lassen. Solche Leuchttürme sind Magnete für Mountainbiker, die in der Folge eine wesentlich breitere Wertschöpfung generieren und eine nachhaltige Entwicklung sicher stellen.

Referenzprojekte:

  1. Bahnentour
  2. Alps Epic Trail Davos
Strategie-Entwicklung

Basis jeder nachhaltig erfolgreichen Mountainbike-Destination ist eine klare Strategie, ein eindeutiges Entwicklungskonzept sowie ein festgehaltenes Selbstverständnis. Der Umgang mit Mountainbikern ist zu komplex, als dass er nicht strategisch angegangen werden kann. Die über zwanzigjährige Erfahrung mit Mountainbikern und Tourismus-Destinationen ermöglicht es Ride Labs, solide, nachhaltige und durchdachte Strategien gemeinsam mit den Destinationen und unter Einbezug der wichtigsten Stakeholder zu definieren. Ride Labs liefert keine Masterpläne für die Infrastruktur, sondern erarbeitet die darüberliegende Gesamtstrategie.

Mit dem Strategiepapier für die Region Davos Klosters hat Ride Labs im Jahr 2009 die Basis für den Erfolg im Mountainbike-Tourismus gelegt. Die Region hat sich innerhalb von zehn Jahren zu einer der erfolgreichsten Bike-Destinationen der Alpen entwickeln.

Referenzprojekte:

  1. Trail-Toleranz-Tafeln
  2. MTB-Strategie Davos Klosters

Weitere Module auf Anfrage